Ingelheimer Marktplatz - Navigation
Anzeige: Tel.: 06132-713033 | E-Mail: anzeigen@ingelheimer-marktplatz.de
Aktivitäten zur Belebung der Innenstadt helfen...
Ort: Ingelheim

Aktivitäten zur Belebung der Innenstadt helfen allen

Pagodenzelte sind gut angenommen worden
Wer durch das Ingelheimer Zentrum geht, entdeckt das eine oder andere weiße Pagodenzelt und fragt sich, was es mit diesen wohl auf sich hat. Die Restaurants in der City, aber auch die Gastronomie in Ingelheim können zurzeit ihren Gastraum um ein Pagodenzelt erweitern. Grund dafür ist die Pandemie, die uns seit zwei Jahren in Atem hält. In Erinnerung an den langen harten Lockdown im vergangenen Winter, hat der Stadtrat eine Gastronomieförderung beschlossen. Die Ingelheimer Gastronomiebetriebe sollen unterstützt werden, indem in der kalten Jahreszeit Außenflächen mittels Zelte als zusätzlichen Gastraum genutzt werden können. Diese Maßnahme soll in dem zweiten Pandemiewinter Einnahmeausfälle und etwaige corona-bedingte Beschränkungen besser kompensieren helfen. Auch kann es eine Alternative für Gäste sein, die geschlossene Innenräume meiden möchten. Gefördert wird die Anmietung von einheitlichen Zelten mit 75% der Mietkosten, jedoch maximal 4000 Euro. Bei Interesse des Gastronomiebetriebes, schließt dieser den Mietvertrag direkt mit dem vorher von der Stadt Ingelheim ausgewählten Verleiher ab. Info: http://www.ingelheim.de

Ingelheim aktiv e.V. – 2022 wird ein spannendes Jahr
Ingelheim hat die beiden ersten Jahre der Corona-Krise gut überstanden. Es gab keine Schließungen von Einzelhandelsläden und auch die Innenstadt konnte sich mit dem Neubau des "Lavendelkreisels" und dem damit verbundenen Einzug des EDEKA Marktes weiter entwickeln. Zudem ist durch den Umzug der Sparkasse in die Binger Straße nun die Möglichkeit gegeben, das auch dort in westlicher Richtung aufgrund des damit verbundenen höheren Besucheraufkommens Platz für die Neuansiedlung weiterer Geschäfte gegeben ist. Diese sind zur Weiterentwicklung der Innenstadt unbedingt notwendig. So könnte ich mir vorstellen, dass in Ingelheim ein weiteres Damen und Herren- Oberbekleidungsgeschäft, ein Schuhgeschäfte, ein "Unverpackt-Laden" oder ein weiterer Bio-Laden durchaus Bestand hätte. Denn eines hat uns die Vergangenheit gezeigt: Bedingt durch die hohe Aufenthaltsqualität und der großen Anzahl an günstigen Parkplätzen sowie der sehr guten Anbindung an den ÖPNV ist Ingelheim in der Region zum beliebten Einkaufziel geworden.

Ingelheim-aktiv wird zudem im kommenden Jahr mit mindestens drei verkaufsoffenen Sonntagen die Innenstadt beleben. Neben dem beliebten Rotweinfestsonntag wird es wieder den verkaufsoffenen Sonntag am "Ingelheimer Halben" sowie den Verkaufsoffenen Sonntag zum Ingelheimer Fischmarkt geben. Eine hervorragende Möglichkeit, auch Ortsfremden den Ingelheimer Einzelhandel und die Ingelheimer Gastronomie näherzubringen. Auch Arbeiten wir als Zukunftsprojekt daran, die Möglichkeiten für Touristen auszubauen und diese in speziellen Werbebotschaften zu verbreiten. Lassen sie sich überraschen! Insgesamt gesehen wird das nächste Jahr für Ingelheim-aktiv sehr spannend mit vielen positiven Entwicklungsmöglichkeiten für den Einzelhandel und die Gastronomie.

Stephan Trautmann, Vorsitzender des Gewerbevereins Ingelheim aktiv e.V.

Termine und Verkaufsoffene Sonntage in 2022:
Fischmarkt
11.03.-13.03.2022
Heimatshoppen
08.04.-09.04.2022
Spargel-Sonntag/Ingelheimer Halbe
29.05.2022
Rotweinfest-Sonntag
25.09.2022
Flohmarkt-Sonntag am Nahering
06.11.2022

Die Ingelummer Kerz wird wieder erstrahlen
Am Freitagabend des 26. Novembers wird mit dem Drücken des „Roten Knopfes“ auch in diesem Jahr der Bismarckturm wieder in eine überdimensionale Kerze verwandelt. Seit bereits 20 Jahren wird die „Ingelummer Kerz“ vom 1. Advent bis zu den Heiligen Drei Königen zum Wahrzeichen der Stadt Ingelheim und über Ingelheim bis ins Rheintal leuchten. Dieses Jahr wie auch letztes Jahr wird es keine Live-Übertragung auf dem Sebastian-Münster-Platz geben. Stattdessen berichtet Blickpunkt Ingelheim auf deren Facebook-Seiten http://www.facebook.com/blickpunktingelheim/) bereits eine Woche vor der Illumination durch tägliche Countdown-Posts. Am 26. November startet dann die Live-Übertragung der Illumination vom Bismarckturm gegen 17:55 Uhr. Ein Infostand wird am Samstag, den 27. November auf dem Ingelheimer Wochenmarkt bis ca. 15.30 Uhr über die Ingelheimer Kerz und über den Stadtmarketingverein Lebenswertes Ingelheim informieren. Ein Gewinnspiel, Glühwein- und ein Imbisspavillon verbreitet eine vorweihnachtliche Atmosphäre.

Ingelhummer Kerz – seit 2002 eine Tradition
Im Jahr 2002 wurde diese nachhaltige Idee von den Mitgliedern des Stadtmarketingvereins „Lebenswertes Ingelheim e.V.“, Mario Ziarno, Bert Haag und Hubertus Wermann geboren. Die feierliche Veranstaltung fand die ersten Jahre auf dem Freigelände des Schützenvereins mit direktem Blick zum Bismarckturm statt. Anfangs wurde das Projekt „Ingelummer Kerz“ mit zunächst relativ einfachen Mitteln realisiert. Mittlerweile beeindruckt eine fertige Stahlkonstruktion mit einer Höhe von 6 Meter und einem Durchmesser von 4 Meter sowie 576 Leuchtmittel. Die Aufbauarbeiten sind jedes Jahr sehr umfangreich. Bereits eine Woche vor der Illumination der Ingelummer Kerz kann man einen riesigen Baukran am Bismarckturm beobachten, der die tonnenschwere Konstruktion auf die Turmspitze hievt. Dass es diese ausgeklügelte Konstruktion gibt, ist der Rheinhessischen mit ihren Mitarbeitern zu verdanken, die diese Konstruktion jedes Jahr rechtzeitig installiert und im Januar wieder abbaut. Vor allem sorgt die „Rheinhessische“ (und Sponsor der Kerz) für den nötigen CO2-freien Strom aus Wasserkraft, damit während der Advents- und Weihnachtszeit bereits von Weitem der wunderschöne Effekt einer tiefrot leuchtenden Kerze mit einer strahlend hellen Kerzenflamme bewundert werden kann.

Donnerstags im Advent
Die Kleinkonzertreihe „Donnerstags im Advent“ wird dieses Jahr voraussichtlich stattfinden. An den drei Advents-Donnerstagen (2., 9. und 16. Dezember) werden in stimmungsvollem Ambiente auf dem Sebastian-Münster-Platz heißer Glühwein und Bratwurst für das leibliche Wohl sorgen. Auf einer kleinen Bühne spielen Künstler insbesondere mit akustischer Musik. Der Bereich vor der Bühne ist nicht eingeschränkt, jedoch gelten hier die 2G-Regeln.
Der Stadtmarketingverein Lebenswertes Ingelheim und sein Partner Maleo Events wünschen unterhaltsame, vorweihnachtliche Stunden.