FreitagFr., 3. Februar 2023
Ingelheim, 8 °C Leichter Regen. Meist bewölkt.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Ort: Heidesheim
Lokal • 29. Januar 2023

Taekwon-Do neu in Heidesheim

Schim schin tall jon – den Geist und den Körper trainieren

Keine Frage des Alters – wer traditionelles Taekwon-Do erlernen möchte, ist willkommen – unabhängig von Alter oder körperlichen Voraussetzungen. Seit 04. Januar 2023 gibt es jetzt neu in Heidesheim ein Taekwon-Do Angebot, in welchem Menschen sich mit ihrem eigenen Körper auseinander setzen können, mit dem Ziel durch Bewegung, Körper und Geist in Harmonie zu bringen. Die Kampfkunst wird ohne Kontakt ausgeübt und unterscheidet sich daher zu den wettkampforientierten Varianten.

Die Leitung des Trainings übernimmt Matthias Mathes, der auch Probestunden anbietet. Der Probeunterricht dauert 45 Minuten. Kinder und Jugendliche zwischen 8 und 14 Jahren sind donnerstags von 15.45 Uhr – 16.30 Uhr und samstags von 10.00 Uhr – 10.45 Uhr im Tanzstudio Emotion willkommen. Jugendliche ab 15 Jahre und Erwachsene treffen sich zum Ausprobieren mittwochs ab 19.00 Uhr im Ballettstudio Pulvermacher. Auf der Homepage kann man sich Tag und Datum aussuchen. Matthias Mathes ist Jahrgang 1977 und wurde in Mannheim geboren. Im Mai 1995 begann er im Taekwon-Do Center in Mannheim mit dem Training. Im Dezember 2016 legte er die Prüfung zum 1. Dan – dem Schwarzgurt – ab, seit Oktober 2019 ist er 2. Dan.

Anzeige

„Taekwan-Do ist mehr als eine Sportart, es kann zu einer neuen Lebenseinstellung führen“, sagt Matthias Mathes. Beruflich engagiert er sich in den ZOAR-Werkstätten in Heidesheim und arbeitet als Meister im Tischlerhandwerk mit Menschen zusammen, die Artikel aus Holz herstellen.

„Der beste Weg, sich ein Urteil über Taekwon-Do zu bilden, ist es selbst zu erleben“, so Matthias Mathes.

Auch interessant

Ehrenamt, Kindertages- und Sportstätten werden mit rund 480.000 Euro gefördert

Ehrenamt, Kindertages- und Sportstätten werden mit rund 480.000 Euro gefördert
Der Landkreis unterstützt im Kalenderjahr 2021 weiterhin nachhaltige Projekte und Einrichtungen ehrenamtlicher...
Hospizgruppe Ingelheim feiert ersten Spatenstich

„In Würde und Geborgenheit leben bis zuletzt“ Freude aber auch Erleichterung lag über der kleinen Feierstunde, zu der die Hospizgruppe Ingelheim unter Vorsitz von Dr. Maresa Biesterfeld und ...
Einladung zum 7. Ingelheimer Sportgespräch

Am 5. Oktober findet um 19 Uhr im Weiterbildungszentrum das 7. Sportgespräch statt. Bürgermeisterin Eveline Breyer lädt alle interessierten Bürgerinnen und Bürger ein. „In diesem Sportgespr...
END