DonnerstagDo., 6. Oktober 2022
Ingelheim, 13° Klar.
Copyright/Quelle Bilder:
Ort: Ingelheim
Klimaschutz, 1. August 2022

Nachhaltigkeit in der Wirtschaft

„Netzwerk-Unternehmen“-Auftaktveranstaltung: Nachhaltigkeit in der Wirtschaft

Die Auftakt-Veranstaltung zum „Netzwerk-Unternehmen“ im Kreistagssaal war ein voller Erfolg. Das vom Umwelt- und Energieberatungszentrum (UEBZ) und der IHK Rheinhessen initiierte Projekt, diesmal in Form eines Unternehmerfrühstücks, bot den teilnehmenden Unternehmern unterschiedlicher Branchen die Möglichkeit, sich unkompliziert zu vernetzen. Zudem gab es einen informativen Fachvortrag zum Thema Nachhaltigkeit.

Im Fokus der Veranstaltung waren die Bedürfnisse von Unternehmerinnen und Unternehmern, sich in Sachen Umweltschutz und Nachhaltigkeit auszutauschen. „Dieser Raum bietet ein ideales Umfeld, um gemeinsam etwas anzugehen und zu schaffen“, erklärte Landrätin Dorothea Schäfer in ihrer Begrüßung. „Wir sehen jeden Tag mehr – vor allem in der momentanen Energiekrise – wie wichtig es ist, nachhaltig zu wirtschaften und das in allen Bereichen“, ergänzt der zuständige Kreisbeigeordnete Steffen Wolf.

Das Get-together begann mit einem Impulsvortrag von Michael König. Der Nachhaltigkeitsberater für Unternehmen beschrieb unter dem Motto „People Planet Profit“, was Nachhaltigkeit für Unternehmen bedeutet. Dafür sprach er die Folgen des langen Ressourcenraubbaus und die stetig steigenden Treibhausgasemissionen an. Danach stellte er anhand von Beispielen vor, wie in der Wirtschaft bereits nachhaltig gehandelt wird – und sprach sich eindeutig dafür aus, dass jeder Betrieb von den dafür nötigen Veränderungen profitieren soll.

Im Nachgang des Vortrags gab es mit und um Michael König rege Diskussionen. Viele der Anwesenden beteuerten ihren Bedarf an Vernetzung und Unterstützung und nahmen die Atmosphäre des lockeren Kennenlernens gerne wahr. Vertreten waren unter anderem Bau- und Schifffahrtsbetriebe, Vermögensberatungen oder Kommunikationsagenturen aus der Region. „Die Bandbreite der Branchen zeigt, dass ein Umdenken stattfindet. Denn nur gemeinsam können wir das Thema Nachhaltigkeit umsetzen. Dafür sind verschiedene Sichtweisen unerlässlich“, freut sich die Leiterin des UEBZ Martina Schnitzler.

Beispiele für bereits umgesetzte oder geplante Projekte sind die Mitarbeiterbefragung zur Energieeinsparung mit anschließender Erstellung einer Unternehmensenergiefibel oder die der Installation von Photovoltaikanlagen und Ladesäulen. Erwähnenswert zudem sind die Berücksichtigung von Energieeffizienz bei der Anschaffung neuer technischer Geräte sowie der Fokus auf zertifizierte Druckereien und Dienstleister.

Die Veranstaltung „Netzwerk-Unternehmen“ soll fortan alle acht Wochen stattfinden. So können sich Unternehmen, Verbände und Referenten regelmäßig austauschen, sich auf den neusten Stand bringen und einander kennenlernen. Auch Exkursionen sind vorgesehen.

Informationen gibt es beim UEBZ der Kreisverwaltung. Ansprechpartnerin ist Fabienne Siegl, Telefonnummer 06132 787 2177 oder per E-Mail an netzwerk-unternehmen@mainz-bingen.de.

Mit bei der „Netzwerk-Unternehmen“-Auftaktveranstaltung waren: Omnimago aus Ingelheim, Weingut Heise aus Nierstein, Gemünden/ Molitor aus Ingelheim, IMSTec GmbH aus Klein-Winternheim, Schifffahrtgesellschaft Bingen-Büdesheim, Isochem Kautschuk aus Undenheim, Deutsche Vermögensberatung aus Waldalgesheim, Possessio Grundstücksverwaltung aus Appenheim, Visuelle Communikation aus Hargesheim, der Bundesverband mittelständische Wirtschaft sowie die Wirtschaftsförderung der Kreisverwaltung.

Auch interessant

Netzwerk-Unternehmen-Auftaktveranstaltung: Kreisverwaltung lädt zu Unternehmerfrühstück ein

Die Nachhaltigkeit von Unternehmen ist ein Thema, welches nicht erst durch die aktuellen Ereignisse an Gewicht gewonnen hat: Stärke und Resilienz der Wirtschaft sind in der Kreisverwaltung schon z...
Ein Zeichen für die Nachhaltigkeit setzen

Ein Zeichen für die Nachhaltigkeit setzen:
Die Stadtverwaltung Ingelheim am Rhein und das Weiterbildungszentrum Ingelheim (WBZ) setzen sich für mehr Nachhaltigkeit in ihrer Beschaffung ein. ...
Kreisverwaltung zeichnet zum neunten Mal Unternehmen des Jahres aus

Bereits zum neunten Mal wird die Kreisverwaltung 2023 ein oder mehrere „Unternehmen des Jahres im Landkreis Mainz-Bingen“ mit einem Geldpreis in Höhe von insgesamt 5000 Euro auszeichnen. Durch...