DonnerstagDo., 6. Oktober 2022
Ingelheim, 13° Klar.
Copyright/Quelle Bilder:
Ort: Ingelheim
Soziales, 1. August 2022

Caritaszentrum St. Laurentius: Nachhaltig gut!

Das Caritaszentrum St. Laurentius liegt im Stadtteil Frei-Weinheim. Aktuell engagieren sich dort 4 hauptamtliche Mitarbeiter*innen, 20 Maßnahmenteilnehmer*innen, 5 Menschen, die Sozialstunden ableisten und 35 Ehrenamtliche. Insgesamt gibt es 6 Arbeitsbereiche: Brotkorb: Lokale Unternehmen spenden Lebensmittel und das Team des Brotkorbs holt diese ab, kontrolliert, sortiert und präsentiert sie. An zwei Tagen in der Woche können Bedürftige gegen eine Gebühr von 1 € Lebensmittel für ihren eigenen Bedarf abholen. Begegnungscafé „Caritasse“: Ein Café mit Mittagstisch und Kuchen, alkoholfreien Erfrischungsgetränken sowie fair gehandeltem Kaffee und Tee im Eingangs- und Außenbereich des Zentrums. Stadtteilarbeit: Sozialräumliche Arbeit im Stadtteil Frei-Weinheim u. a. als Stadtteiltreff, gefördert von der Stadt Ingelheim. Minimarkt: Bürger*innen spenden saubere und gut erhaltene Kleidung, Kindersachen, Geschirr und andere Gebrauchsgegenstände für unseren Second-Hand-Markt. Alle Menschen können im Laden einkaufen. Näh- und Kreativwerkstatt: Hier wird genäht und gebastelt. Projekt „Erstausstattung“: Geflüchtete in Ingelheim und Bingen werden in ihren Unterkünften mit Heimtextilien, Möbeln und Haushaltsgegenständen ausgestattet.

Die drei Prinzipien gelten für unsere Arbeitsfelder: Nachhaltigkeit: Alle gespendeten Lebensmittel und Güter werden schnell und schonend einer neuen sinnvollen Nutzung zugeführt. Soziale Teilhabe: Menschen werden in ihren wirtschaftlichen und sozialen Bedürfnissen ernst genommen. Dazu gehört neben der Versorgung mit Lebensmitteln und Gütern auch das Recht auf Arbeit für alle Menschen. Begegnung ermöglichen – soziales Miteinander fördern: St. Laurentius ist ein Ort hierfür. Sehr unterschiedliche Menschen können zusammenkommen. Vielfalt ist Bereicherung und zugleich Chance für uns.

Das aktuelle Projekt: Mit dem Café-Mobil Menschen zusammenbringen

Wir möchten mit unserem Café mobil werden und damit zu den Menschen fahren. Was brauchen wir dazu?: Ein kleines Auto (Ape von Piaggio P2) mit Frischwasser- und Abwassertank, eine gute und leistungsfähige Kaffeemaschine, fair gehandelten Kaffee und Menschen, die sich zum oder zur Barista ausbilden lassen wollen, um mit dem Café-Mobil zu den Menschen zu fahren, um so Begegnung zu ermöglichen.

Das Auto gibt es bereits, es steht in Frei-Weinheim. Es wurde vom jetzigen Eigentümer liebevoll und aufwendig saniert und dem Caritaszentrum zum Kauf angeboten. Ein großer Teil der Spendengelder ist im Rahmen der Fastenaktion 2022 zusammengekommen. Es fehlen noch 9.900 €. Das Café-Mobil soll zukünftig in Ingelheim und der Umgebung ausgeliehen, eingesetzt und mit dem Erlös die Arbeit des Caritaszentrums St. Laurentius nachhaltig abgesichert werden. Es geht um 3 Ziele: Begegnung zwischen Menschen innerhalb der Stadtgesellschaft ermöglichen, fair gehandelten Kaffee zubereiten und ausschenken sowie nachhaltig Gutes tun in St. Laurentius.

Besuchen Sie uns auf einen Kaffee am Café-Mobil: Am 29.Mai auf dem Sebastian-Münster-Platz und vom 29.-31.Juli auf dem Hafenfest in Frei-Weinheim

Unsere Öffnungszeiten:

Minimarkt: Mo und Do 10 bis 17 Uhr Di und Fr 10 bis 18 Uhr

Café Mo, Di, Do, Fr. 11 bis 17 Uhr

Caritaszentrum St. Laurentius – Talstr. 161-165/ Ecke Rheinstraße – Ingelheim Telefon: (06132) 791500 laurentius@caritas-mz.de

https://www.caritas-mainz.de/caritas-vor-ort/ingelheim/caritas-zentrum-st.-laurentius/caritas-zentrum-ingelheim-brotkorb

Ihre Spende ist auch online möglich unter: https://www.brotkorb-ingelheim.de

Auch interessant

Caritaszentrum St. Laurentius: Vielfalt leben!

„Es ist normal, verschieden zu sein.“ So hat Richard von Weizsäcker den Begriff der Vielfalt in den 1990er Jahren definiert. Diversität, Inklusion, das Recht auf Teilhabe, Gleichberechtigung ...