Ingelheimer Marktplatz - Navigation
Anzeige: Tel.: 06132-713033 | E-Mail: anzeigen@ingelheimer-marktplatz.de
Freundschaftsfest IngelHEIMAT auf der Jungaue
Ort: Ingelheim
Tags: Volksfest

Am 18. September auf der Jungau: Freundschaftsfest IngelHEIMAT unter dem Motto „Respekt!“

„Respekt!“ heißt es am Samstag, 18. September 2021, von 10.30 bis 21 Uhr, wenn die Stadt zum diesjährigen Freundschafsfest IngelHEIMAT auf der Jungau einlädt. Die Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit bietet in Kooperation mit dem Beirat für Migration und Integration und vielen Schulen, Vereinen und Organisationen ein buntes Programm für Jung und Alt. „Im Mittelpunkt des Festes steht Ingelheims Vielfalt, die auf dem Fest auf nachhaltiger und abwechslungsreicher Weise gezeigt und erfahrbar gemacht wird“, erläutert Oberbürgermeister Claus. „Es ist uns wichtig, immer wieder ein starkes Zeichen für Weltoffenheit und Vielfalt zu setzen und Gesicht zu zeigen, gerade in krisenhaften Zeiten wie dieser.“

Nicht nur beim Bühnenprogramm, sondern auch bei den vielen Infoständen, Essensmöglichkeiten und Mitmachangeboten können die Besucherinnen und Besucher des Festes selbst erleben, warum das Fest IngelHEIMAT heißt: ein wertschätzender, positiver Umgang mit Vielfalt sowie Chancengleichheit für alle schafft einen Rahmen, der es allen ermöglicht, sich in Ingelheim zu Hause fühlen zu können – unabhängig von ihrer Herkunft, ihrem Geschlecht, ihrer Religionszugehörigkeit oder ihrer sexuellen Orientierung.

„Ein positiver Umgang mit Diversität und Chancengleichheit erfordert Wissen und Bewusstsein, aber auch gute strukturelle Rahmenbedingungen. Dazu soll unser Fest beitragen“, erklärt Dr. Dominique Gillebeert, Leiterin der Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit. „Infostände, Bühnenprogramm, Workshops und kulinarische Leckereien eröffnen unterschiedlichste Zugänge zur Vielfalt in Ingelheim.“


Die Teilnehmerzahl ist pandemiebedingt begrenzt, daher ist eine Anmeldung im Vorfeld erforderlich. Die Tickets sind kostenlos. Pro Person (auch pro Kind) muss je ein Tagesticket erworben werden. Interessierte, die keinen Internetzugang haben, können das Team der Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit kontaktieren, das gerne weiterhilft. Ab sofort können die Tickets unter folgendem Link erworben werden: https://bit.ly/38sVROI

Es gelten die aktuellen Hygienevorschriften zur Bekämpfung der Corona-Pandemie. Das Hygienekonzept ist auf der städtischen Internetseite unter http://www.ingelheim.de/freundschaftsfest abrufbar. Bei Begegnungen mit anderen Personen im öffentlichen Raum ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, ebenfalls ist das Tragen einer Mund-Nasen-Bedeckung bis zum Platz Pflicht. Auf dem Fest gilt beim Besuchen der unterschiedlichen Zelte eine Einbahnstraßenreglung. Die Besucherinnen und Besucher dürfen gerne eigenes Geschirr und Picknickdecken mitbringen.

Weitere Informationen gibt es auf Facebook und auf der städtischen Internetseite unter http://www.ingelheim.de/freundschaftsfest. Dort gibt es auch Flyer, Plakat und den Lageplan zum Herunterladen.

Bei Rückfragen oder Anmerkungen steht das Team der Stabsstelle für Vielfalt und Chancengleichheit telefonisch unter 06132 782-321 oder -360 oder per E-Mail unter integration@ingelheim.de gerne zur Verfügung.

Alle Besucherinnen und Besucher werden gebeten, sich kurz vor dem 18. September nochmals auf der städtischen Internetseite oder beim Team der Stabsstelle zu informieren, ob das Fest wirklich wie geplant stattfinden kann.