Ingelheimer Marktplatz - Navigation
Nacht der Kunst - verschoben auf September 2020
Ort: Ingelheim
Beginn: 18.09.2020, 18:00 Uhr
Ende: 18.09.2020, 23:00 Uhr
Tags: Kunst, Kultur

VERSCHOBEN - Die Nacht der Kunst ist vom 19. Juni auf den 18. September 2020 verschoben worden:


Beschreibung: Der Übergang vom Mittelalter zur Neuzeit war nicht nur gekennzeichnet von der Entdeckung der Welt, sondern auch von der des Menschen. So war die Renaissance mit ihrer Rückbesinnung auf die Antike auch die Zeit des wiedererwachenden Interesses am lebensnahen Porträt. Der Mensch als Individuum trat mehr und mehr in den Vordergrund. Mit Selbstbewusstsein ausgestattet und vom Wunsch nach einem bleibenden repräsentativen Erscheinungsbild beseelt, ließen sich ebenso Herrscher wie Kaufleute, Beamte, Gelehrte und Frauen von Künstlern verewigen.
Im Mittelpunkt der Kurzführungen stehen die Ehepaarporträts von Sebastian Münster und Anna Selber sowie Martin Luther und Katharina von Bora.

Mit drei Kurzführungen in der Sebastian-Münster-Abteilung beteiligt sich das Museum bei der Kaiserpfalz in diesem Jahr an der Nacht der Kunst. Die jeweils zwanzigminütigen Führungen mit dem Gästeführer Dr. Klaus Peter Wörns finden um 20.30 Uhr, 21.30 Uhr und 22.30 Uhr statt und sind kostenfrei.

Das Museum hat von 18 bis 24 Uhr bei freiem Eintritt geöffnet.

Bildquelle:
Edgar Degas
Große Arabeske Zweite Position, 1882/95
© Hamburger Kunsthalle / bpk
Foto: Elke Walford