DonnerstagDo., 5. Oktober 2023
Ingelheim, 9 °C Heiter.
Copyright/Quelle Bilder:

Zeitensprung

Ein zauberhaftes Theater für Ingelheim.
In Ober-Ingelheim ist ein neuer kultureller Magnetpunkt entstanden. Gäste aus nach und fern lassen sich hier nach Feierabend oder am Wochenende mit höchster Zauberkunst unterhalten.

Am 2. Oktober öffnete das neue „Zeitensprung Zaubertheater“ seine Tore. Sechzehn Künstler, zahlreiche ehrenamtliche Helfer aus dem Förderverein und natürlich die Hausherren Jürgen und Andreas Thelen begrüßten die Gäste mit einer Fülle an Programm und Eindrücken.

Die Gäste, darunter auch OB Claus und Kulturdezernentin Breyer, zeigten sich überwältigt von der Verwandlung, die die Räume durchgemacht haben. In der ehemaligen Bäckerei Nehlig ist ein nostalgisches Salontheater entstanden und versetzt den Besucher schon beim Eingang in eine „gute alte Zeit“.

Nun sollen die Räume mit Leben gefüllt werden. Mehrmals im Monat werden die Gäste zu „Magischen Kabinettstücken“ eingeladen, einem Abend mit Buffet und Show. In der Vorweihnachtszeit gibt es das Theaterstück „Der magische Nachlass“, eine Mischung aus Kriminaltheater und Zaubershow.
Der Kulturverein „Musik, Magie & Mehr“ bietet einmal monatlich handgemachte Musik unter dem Motto „Folk um Fünf“.

Das aktuelle Programm bis Sommer 2022 findet man auf der Homepage theater.zeiten-sprung.de oder in gedruckter Form an der Ladentüre der ehemaligen Bäckerei.