MontagMo., 22. April 2024
Ingelheim, 6 °C Bewölkt.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Mobilität • 20. Februar 2024

KRN: Am Mittwoch Streik bei privaten Subunternehmen

Die Gewerkschaft Verdi hat für Mittwoch, 21. Februar, alle privaten Busunternehmen zum Streik aufgerufen. Die KRN ist davon nach wie vor nicht direkt betroffen. Aber da 49 Prozent der Linien in den Kreisen Mainz-Bingen und Bad Kreuznach sowie in der Stadt Bad Kreuznach von privaten Subunternehmen gefahren werden, ist auch hier mit Ausfällen zu rechnen.

Auf der Internetseite des Rhein-Nahe-Nahverkehrsverbundes (RNN) wird, wie bereits beim Warnstreik im Januar, eine Liste der potenziell betroffenen Linien veröffentlicht. Buskunden werden gebeten, sich tagesaktuell beim RNN über die tatsächlich bestreikten Fahrten zu informieren.

Anzeige

Infos unter https://www.rnn.info

Auch interessant

Mehr E-Mobilität im Kreis - neue Elektro-Ladepunkte installiert

Der Ladestrom beim Kreis und seinen Kommunen fließt: Ab sofort sorgen 42 Ladepunkte dafür, dass kreisweit die elektrischen Dienstfahrzeuge des Landkreises sowie von Verbands- und Ortsgemeinden ge...
KRN testet 360-Grad-Kamera zur Unfallvermeidung

Um Unfälle zu vermeiden, hat die Kommunalverkehr Rhein-Nahe (KRN) einen ihrer Busse mit einem Kamerasystem ausgestattet. Dieses bietet den Busfahrern ein Blickfeld von 360-Grad – also bestmögli...
Bahnstreik: Zufallsbefragung am Ingelheimer Bahnhof überrascht

Eine Zufallsbefragung des „Ingelheimer Marktplatzes“ unter Zugreisenden am Ingelheimer Bahnhof überrascht. Über den Lautsprecher erfahre ich, dass die Regionalbahn RB 33 nach Mainz planmäß...
END