DonnerstagDo., 7. Juli 2022
Ingelheim, 15° Überwiegend bewölkt.
Copyright/Quelle Bilder:
Lokal News, 20. Januar 2022

Die Winzer der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim (VG) haben sehr erfolgreich abgeschnitten

Die Winzer der Verbandsgemeinde Gau-Algesheim (VG) haben sehr erfolgreich abgeschnitten

Eine große Leistung – die Weingüter der VG erneut im Medaillenglanz!

Bei der Landeswein- und Sektprämierung erhielt das Weingut Bungert-Mauer aus Ockenheim den großen Staatsehrenpreis, Weingut Gres aus Appenheim, Weingut Walter Strub aus Engelstadt, Weingut Quirin Fleischmann, Weingut Gerharz-Hochthurn und Weingut Sankt Quirinus-Hof, Quirin Ewen aus Gau-Algesheim den Staatsehrenpreis. Eine besondere Leistung ist, dass das Weingut Gres zum 20. Mal einen Staatsehrenpreis erhalten hat. Weingut Weber aus Gau-Algesheim erhielt den Ehrenpreis, der zum ersten Mal von der Stadt Gau-Algesheim vergeben wurde. Insgesamt ist es für die Verbandsgemeinde Gau-Algesheim wieder eine große Leistung, herzlichen Glückwunsch.

Es freuen sich: Weingut Bungert-Mauer, Weingut Fleischmann, Weingut Sankt Quirinus-Hof, Quirin Ewen, Weingut Gerharz-Hochthurn, Weingut Weber, Weingut Gres und Weingut Walter Strub.

Nach einer Corona-Zwangspause 2020 konnte diesmal wieder die traditionelle Prämierungsfeier, diesmal in der „Alten Lockhalle“ gefeiert werden. „Die erfolgreichsten Betriebe der Landesprämierung für Wein und Sekt des Anbaugebietes Rheinhessen wurden ausgezeichnet“, erläutert der Präsident der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz, Ökonomierat Norbert Schindler.

34 Erzeuger wurden mit Staatsehren- und Ehrenpreisen ausgezeichnet. Mit der Verleihung der bedeutendsten Auszeichnungen des Landes Rheinland-Pfalz endet das Prämierungsjahr 2020/21. Ökonomierat Schindler bedankt sich bei allen Betrieben, die an der Prämierung teilnahmen. Die Landesprämierung der Landwirtschaftskammer Rheinland-Pfalz ist der bedeutendste Qualitätswettbewerb für Wein und Sekt in Deutschlands Weinland „Nummer eins“. „Es ist eine außergewöhnliche Leistung, dass die Erzeuger sich mit Ihren qualitativ hochwertigen Erzeugnissen in diesem Umfeld behaupten. Wir können zu Recht stolz auf die Qualität der Erzeugnisse in Rheinland-Pfalz sein“, resümiert Schindler.

Mit ihnen freut sich die Rheinhessische Weinkönigin Juliane Schäfer und die Weinprinzessinnen Julia Deißroth, Marleen Ebling, Cinderella Britzius und Mirjam Bäßler.

Der große Staatsehrenpreis in der Verbandsgemeinde wurde vergeben an: Weingut Bungert-Mauer, Ockenheim

Staatsehrenpreise wurden vergeben an: Weingut Gres, Appenheim Weingut Walter Strub, Engelstadt Weingut Sankt Quirinus-Hof, Quirin Ewen, Gau-Algesheim Weingut Gerharz-Hochthurn, Gau-Algesheim Weingut Quirin Fleischmann, Gau-Algesheim

Der Ehrenpreis des Landkreises Mainz-Bingen ging an: Weingut Weber, Gau-Algesheim „Mit dem Jahrgang 2020 könne man durchaus zufrieden sein“, stellte Präsident Schindler fest. „Es war ein Jahrgang mit gesunden und reifen Trauben. Trotz der hohen Temperaturen im Spätsommer konnten die Winzerinnen und Winzer eine klare Aromatik und ausreichend Säure in die Flasche bringen. In Verbindung mit der hohen Handwerkskunst sind so wieder sehr hochwertige Produkte entstanden“, erklärte Schindler auch mit Blick auf die Siegerweine.

Auch interessant

Burgberg Under Vibes

BURGBERG UNDER VIBES 2022 Vom 25. bis 28. August laden fünf junge Winzer auf den Ingelheimer BURGBERG ein. Wenn die Runde bestehend aus Jens Bettenheimer, Kristian Dautermann, Christian Stritter,...
Pflanzaktion Dynamischer Agroforst in Trechtingshausen voller Erfolg

Pflanzaktion „Dynamischer Agroforst“ in Trechtingshausen voller Erfolg:
Wer sich dieser Tage in die Rheinanlagen in Trechtingshausen begibt, wird von einem neuen Anblick überrascht. Ein k...
Geänderte Öffnungszeiten der Tourist-Information im Winzerkeller

Geänderte Öffnungszeiten der Tourist-Information im Winzerkeller Die Tourist-Information im Ingelheimer Winzerkeller hat von Weihnachten bis Neujahr geänderte Öffnungszeiten. Am 24. Dezember h...