MittwochMi., 22. Mai 2024
Ingelheim, 15 °C Heiter.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Lokal • 18. September 2023

Malwettbewerb für den Ferienkalender 2024

Auch in diesem Jahr sind junge Künstlerinnen und Künstler wieder dazu aufgerufen, Bilder für den Malwettbewerb und den Ferienkalender des Kreisjugendamtes einzusenden. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Ob im Urlaub gemeinsam mit der Familie, in einer Ferienfreizeit oder Zuhause im eigenen Garten: Wer solche Erlebnisse in selbst gemalten Bildern festhält und einreicht, hat die Chance, dass die Bilder im Ferienkalender des Kreisjugendamtes für 2024 veröffentlicht werden. Im Ferienkalender werden Freizeiten von nicht-kommerziellen Anbietern, beispielsweise Jugendpflegen, kirchlichen Verbänden oder Sportvereinen aus dem Landkreis Mainz-Bingen gesammelt und übersichtlich aufgelistet. Einsendeschluss für die Bilder ist der 24. November 2023.

„Wer seine Momente und Abenteuer in einem gemalten Bild verewigt, schafft ewige Erinnerungen“, ermuntert Landrätin Dorothea Schäfer alle Kinder und Jugendlichen im Landkreis zur Teilnahme am Malwettbewerb für den Ferienkalender. „Einen kleinen Eindruck der großen Kreativität unserer Jüngsten bekommt man schon bei einem Blick in den Ferienkalender 2023“, so Dorothea Schäfer und führt weiter aus: „Deshalb sammeln wir schon jetzt Zeichnungen für den neuen Ferienkalender und werden wieder einige davon prämieren.“

Anzeige

Damit die Zeichnungen verwendet werden können, ist ein weißes Blatt, maximal im Format DIN A4, besonders gut geeignet. Am besten wirken einfarbige Strichzeichnungen oder farbige Bilder mit starken Kontrasten. Auf die Rückseite der Bilder soll zudem deutlich Name, Alter und Adresse der jungen Künstlerinnen und Künstler geschrieben werden. Bitte senden an: Kreisjugendpflege Mainz-Bingen, Ferienkalender 2024, Georg-Rückert-Str. 11, 55218 Ingelheim.

Anzeige

Die Bilder des Ferienkalenders 2023 können auf der Website des Landkreises Mainz-Bingen unter dem Suchbegriff „Ferienkalender“ abgerufen werden.

Auch interessant

Rheinland-pfälzische Gesundheitsämter in vielen Bereichen aktiv

Soziale Ungleichheit, Sprachkompetenz oder Digitalisierung: Auch Themen wie diese beschäftigen derzeit die Gesundheitsämter in Rheinland-Pfalz. Dies wurde am Tag des Gesundheitsamtes deutlich, zu...
Babbelbank in Ingelheim mit schwarzer Farbe übersprüht

Wer heute in der Neuen Mitte in Ingelheim unterwegs ist und an der gerade erst aufgestellten „Babbelbank“ vorbeigeht, traut seinen Augen nicht. Unbekannte haben am Montag- Nachmittag Teile der ...
Abschlussveranstaltung zum Quartierskonzept Ober-Ingelheim stieß auf großes Interesse

Nach der Auftaktveranstaltung, Quartiersbegehungen und informativen Veranstaltungen, wie Workshops zu den Themen Gebäude und Energieversorgung sowie Klimaanpassung und Mobilität, fand Ende April ...
END