MontagMo., 22. April 2024
Ingelheim, 8 °C Teilweise sonnig.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Ort: Kinderkulturmonat im Yellow - Ingelheim
Kultur • 23. Februar 2024

Kinderkulturmonat im Yellow - Ingelheim

Das Jugend- und Kulturzentrum „Yellow“ widmet den Monat März nun schon zum dritten Mal der Kinderkultur. An drei aufeinanderfolgenden Sonntagen gastieren verschiedene Theaterensembles im Yellow. Den Auftakt machen am Sonntag, 10. März, die Koblenzer Puppenspiele mit dem Stück „Post für den Tiger“. Janosch erzählt gewohnt liebevoll und ironisch, wie der kleiner Tiger und der kleine Bär die Post und das Telefon erfinden.

Am Samstag, 16. März, spielt das Marotte-Theater Karlsruhe „Der kleine Maulwurf, der wissen wollte, wer ihm auf den Kopf gemacht“. Eines Tages streckte der kleine Maulwurf seinen Kopf aus der Erde, da passierte es: Es war rund und braun und das Schlimmste war, es landete direkt auf seinem Kopf! Wer war das?

Anzeige

Das Theater Mario aus Duisburg ist Sonntag, 24. März, wiederholt mit dem kleinen Raben Socke dabei. Dieses Mal mit dem Stück „Alles erlaubt?“ Hier droht ihm Mutter Dachs entnervt, er bekäme keine Geburtstagsgeschenke, wenn er nicht umgehend das "brav sein" lerne. Nachdem ihm in einem Alptraum die Geschenke davonfliegen, nimmt der kleine Rabe diese Aufgabe sehr, sehr ernst.

Anzeige

Karten für alle Veranstaltungen gibt es für einen Preis von 5 Euro unter https://www.ingelheim-kijupro.de . Die Vorstellungen beginnen um 15 Uhr, Einlass ist ab 14.30 Uhr. Die Kinder müssen von Betreuungspersonen begleitet werden.

Außerdem hatten alle Ingelheimer Grundschulen die Möglichkeit, sich kostenlos Karten für zwei Stücke des Erfreulichen Theater Erfurt zu sichern. „Romy und Julian oder die Liebenden vom Dachboden“ mit dem Thema Anderssein sowie das Demokratiestück „Ich will das, was Du nicht willst“ sind beide bereits ausgebucht. Ebenso wird „Oh my Valentime“ von Tino Leo für die Klassenstufen 10 bis 13 angeboten.

Anzeige

Die Schultheaterstücke werden über die Präventionsstelle des Landkreises Mainz-Bingen gefördert.

Auch interessant

Konzertfrühling in Ingelheim startet mit DA BLECHHAUF’N

Am Samstag, den 15. März eröffnete die Band Da Blechhauf’n aus Österreich den Ingelheimer Konzertfürhling 2024. In der fast ausverkauften Konzerthalle der kING begrüßte Geschäftsführer Ma...
Internationale Tage Ingelheim 2024 widmen sich dem Zuhause Home Sweet Home

Seit 1959 sind sie der Ingelheimer Bevölkerung - aber auch weit darüber hinaus - bekannt: Die Internationalen Tage. Alles begann damit, dass Ernst Boehringer, Sohn des Firmengründers Albert Boeh...
Begeistertes Publikum bei dreitägigem Konzertfrühling in der kING

Der Blockflöte haftet gemeinhin eher das Image eines Einsteigerinstruments an. Dass man diesem Instrument auch herausragende Konzertmusik entlocken kann, davon konnte sich das Publikum in der kING...
END