DonnerstagDo., 25. Juli 2024
Ingelheim, 26 °C Sonnig.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Mobilität • 21. Mai 2024

Stadtradeln im Landkreis Mainz-Bingen startet im Juni 2024

Auf die Räder, fertig, los! Vom 17. Juni bis 7. Juli 2024 heißt es wieder: Kilometer sammeln, CO2 einsparen und Spaß auf dem Fahrrad haben. Denn der Landkreis Mainz-Bingen lädt zum bereits neunten Mal alle Bürgerinnen und Bürger dazu ein, beim Stadtradeln teilzunehmen.

„Im vergangenen Jahr wurden gemeinsam über 366.000 Kilometer geradelt. Damit wurden 59 Tonnen Treibhausgas eingespart. Das wollen wir in diesem Jahr natürlich toppen“, so Landrätin Dorothea Schäfer.

Anzeige

Egal ob Jung oder Alt, allein oder im Team: Beim Stadtradeln können alle, die im Landkreis Mainz-Bingen wohnen, arbeiten, zur Schule gehen oder einem Verein angehören, mitmachen und tolle Preise am Ende der Aktionswochen gewinnen. Die Daten werden über die Stadtradeln-Webseite oder die dazugehörige App eingetragen.

Der Landkreis sucht auch wieder nach Personen, die während des Aktionszeitraums komplett auf das Auto verzichten – ausgenommen Notfälle und nicht anders zu bewerkstelligende Dienstfahrten. Diese Stadtradeln-Stars übernehmen damit eine Vorreiterrolle und führen über ihre Erlebnisse einen Online-Blog. Bewerbungen können direkt per Mail an Hilmar Andreas Holland vom Umwelt- und Energieberatungszentrum (UEBZ) unter holland.hilmar-andreas@mainz-bingen.de geschickt werden.

Anzeige

„Stadtradeln ist nicht nur gut für die Umwelt, sondern auch für die Gesundheit und die Fitness“, ergänzt der Erste Kreisbeigeordnete Steffen Wolf. „Es ist die ideale Gelegenheit, die schöne Landschaft des Landkreises Mainz-Bingen auf dem Fahrrad zu erkunden und gleichzeitig etwas für den guten Zweck zu tun.“

Am 6. Juni um 14 Uhr lädt die Kreisverwaltung zur Eröffnung der Kampagne ein. Geplant ist ein Zusammentreffen mit den Stadtradeln-Koordinatoren und Stadtradeln-Stars. Zusätzlich gibt es ein Angebot für Rad-Checks und zur Fahrradcodierung (ab circa 12.15 Uhr).

Anzeige

Bei der Kampagne handelt es sich um ein kooperatives Projekt des Landkreises und seiner Kommunen. Wie in den Vorjahren nehmen die Verbandsgemeinden Bodenheim, Rhein-Selz, Rhein-Nahe, Sprendlingen-Gensingen und Nieder-Olm sowie die Stadt Bingen und die Gemeinde Budenheim teil.

Weitere Informationen unter https://www.stadtradeln.de/landkreis-mainz-bingen oder per Mail an Hilmar Andreas Holland unter holland.hilmar-andreas@mainz-bingen.de.

Auch interessant

Parken in Ingelheim wird moderat teurer

Manche Parkplatznutzer in anderen Städten würden sich freuen, nur das zu bezahlen, was jetzt der Haupt- und Finanzausschuss der Stadt Ingelheim in seiner letzten Sitzung beschlossen hat. Parken w...
Delegation fuhr zum Dreiertreffen nach Stevenage

Delegation fuhr zum Dreiertreffen nach Stevenage Am frühen Donnerstagmorgen machte sich eine Ingelheimer Delegation um Oberbürgermeister Ralf Claus, Ratsmitgliedern und Bürger*innen auf den ...
KRN: Am Mittwoch Streik bei privaten Subunternehmen

Die Gewerkschaft Verdi hat für Mittwoch, 21. Februar, alle privaten Busunternehmen zum Streik aufgerufen. Die KRN ist davon nach wie vor nicht direkt betroffen. Aber da 49 Prozent der Linien in de...
END