MontagMo., 24. Juni 2024
Ingelheim, 26 °C Vorüberziehende Wolken.
Copyright/Quelle Bilder:
Region • 10. November 2023

Weihnachtsmärkte in Rheinhessen haben Tradition und sind Futter für die Seele

Sie haben Kultstatus: Die Weihnachtsmärkte in Nürnberg, Dresden und München sind weit über die Grenzen von Deutschland hinaus bekannt. Da kann es - nicht nur mit den Übernachtungsmöglichkeiten - schon mal so richtig eng werden. Ganz anders im gastfreundlichen Rheinhessen, wo man beim (Glüh)Wein schnell ins Gespräch mit den Einheimischen kommt. Wer keine Lust hat, sich von Stand zu Stand durch Menschenmassen zu schieben, wird in den gemütlichen Städtchen im Land der 1000 Hügel garantiert fündig. Ob im lebensfrohen Mainz, im beschaulichen Alzey, in Worms mit seiner reichen Geschichte oder in Ingelheim, das nicht nur Rotweinfans in seinen Bann sieht – überall laden liebevoll bestückte Stände und gastfreundliche Menschen zum vorweihnachtlichen Markttreiben ein.

Eine lange Tradition hat der Mainzer Weihnachtsmarkt auf dem Domplatz. Schon vor über 200 Jahren gab es hier den "Nikolose Markt". Heute verwandelt sich der historische Marktplatz vor dem mächtigen Dom St. Martin zur Adventszeit in ein Lichtermeer mit vielen traditionsreichen Ständen. Die beiden historischen Karussells und handgemachtes Spielzeug lassen Kinderherzen höherschlagen. Besonders schön anzuschauen sind auch die bunten Renaissance-Fassaden der historischen Markthäuser. Mehr als ein Hingucker ist die Krippe mit den lebensgroßen Figuren, die vor dem Domeingang aufgebaut ist. Hier lohnt es sich zu pausieren, denn hier begegnet man nicht nur dem Christkind und seinen Weihnachtsengeln …

Auch in Rheinhessens heimlicher Hauptstadt, in Alzey, locken die Marktbeschicker mit weihnachtlichen Leckereien und vielen Geschenkideen für die Lieben daheim. Rund um Ross- und Fischmarkt ist auch diesmal wieder das Weihnachtsdorf mit seinen zünftigen Holzhütten vor den alten Fachwerkhäusern aufgebaut. Feuerstelle, Kaminzimmer und Sitzhütten schaffen eine heimelige Atmosphäre. Bummeln, schauen und genießen – das wird in Alzey ganz großgeschrieben – und das gilt ganz besonders im weihnachtlich geschmückten „Wohnzimmer“ im Zentrum des historischen Stadtkerns. Nicht verpassen sollte man auch eine besondere Attraktion: Am erstenSamstag im Dezember wird der „Christkindchesmarkt“ mit rund 60 eng aneinander gekuschelten Buden von Vereinen, Schulen, Kindergärten und vielen weiteren Gruppen und Privatpersonen aus dem gesamten Landkreis gefeiert.

Unter dem Motto „Nibelungen Weihnacht“ versammelt man sich in Worms, getragen von viel ehrenamtlichem Engagement, zum weihnachtlichen Treiben in der Nibelungen Stadt. Die starke Identifikation der Wormser mit ihrem Weihnachtsmarkt zeigt sich an vielen Stellen: Die Wormser Schausteller bieten neben den Fahrgeschäften für die kleinen Besucher auch viele kulinarische Genüsse aus der Region an. Und auch das ist Ehrensache: Der Glühwein kommt in der Weinstadt natürlich fast immer von lokalen Winzern. Traditioneller Höhepunkt der „Nibelungen Weihnacht“ ist das gemeinsame Singen beim Turmblasen am 3. Advent. 

Die historische Kulisse direkt unterhalb der Burgkirche in Ober-Ingelheim und das romantische Rosengärtchen bilden auch diesmal wieder die stimmige Kulisse für den Ingelheimer Weihnachtsmarkt an der Burgkirche. Im Anbetracht des historischen Umfelds legt man hier viel Wert auf eine angemessene Atmosphäre. Das zeigt sich bis ins Lichtkonzept, das ganz bewusst ohne bunt blinkende Lichterketten auskommt. An den Ständen genießt man weihnachtliche Köstlichkeiten und regionale Weinspezialitäten. Samstags und sonntags finden Führungen auf der Wehrmauer mit Blick auf den Weihnachtsmarkt, die alten Gassen und auf das wildromantische Selztal statt.

Details unter: https://www.mainz.de/freizeit-und-sport/feste-und- veranstaltungen/weihnachtsmarkt.php https://weihnachtsmarkt-alzey.de/ https://www.worms-erleben.de/erleben/erleben-und-feiern/veranstaltungen/worms- im-advent/weihnachtsmarkt.php https://weihnachtsmarkt-an-der-burgkirche.de/

Weitere Infos über weitere Weihnachtsmärkte in Rheinhessen unter: https://www.rheinhessen.de/de/action/search?form=search&query=weihnachtsm%C 3%A4rkte&token=

Auch interessant

Hiwwel & Herz - Das Urlaubsmagazin 2024/25 für Rheinhessen ist da

Mainz, im Januar 2024. Der Bogen ist weit gespannt: Die schönsten Weinfeste im Rebenmeer, Hiwweltouren und Highlights, Weinausschank mitten im Weinberg, und viele ganz persönliche Tipps für unve...
Geflüchtete: Kreis sucht weiter nach Unterbringungsmöglichkeiten

Der Landkreis Mainz-Bingen ist weiter auf der Suche nach geeigneten Plätzen und Unterkünften, um geflüchtete Menschen unterbringen zu können. Dabei ist er auf die Mithilfe der Bürgerinnen und ...
Diamantene Hochzeit in Dienheim von Ehepaar Kulpe

Auf 60 Jahre Ehe dürfen Karla und Waldemar Kulpe aus Dienheim anstoßen. Landrätin Dorothea Schäfer war bei der kleinen Feierstunde dabei und gratulierte dem Paar. „Die beiden sind wunderbar. ...
END