MittwochMi., 17. Juli 2024
Ingelheim, 20 °C Bedeckt.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Kultur • 2. Mai 2024

Mit Hightech in die Römerzeit - Ferienprogramm als Kooperation zwischen Museum bei der Kaiserpfalz

Am Dienstag, 21. Mai 2024, bietet das Museum bei der Kaiserpfalz Ingelheim in Kooperation mit der Technischen Hochschule Bingen von 9 bis 15 Uhr eine „Kinderhochschule“ für kleine Forschende im Alter von acht bis zwölf Jahren mit Interesse an MINT und Geschichte an. Bei diesem ganztägigen, qualitativ hochwertigen Ferienprogramm tauchen die Nachwuchsstudierenden in die Welt unserer römischen Vorfahren ein und sammeln praktische Erfahrungen im Umgang mit modernsten wissenschaftlichen Techniken.

Beim Gang durchs Museum gilt es zunächst mit bloßem Auge die noch erhaltenen Farbreste an den lebensgroßen römischen Grabfiguren zu untersuchen, bevor die kleinen Studierenden lernen, wie heutige Hightech-Geräte selbst winzige Farbreste wieder sichtbar machen können. In die Rolle eines*r Römer*in dürfen sie anschließend selbst schlüpfen, indem sie Tunika, Toga und Palla anprobieren – hier sind tolle Fotos garantiert! Danach wird im „Labor“ unter kompetenter Anleitung im Tiefziehverfahren eine Gussform hergestellt, aus der Miniversionen der Ingelheimer Römerstatuen entstehen. Bei der Bemalung der kleinen Römerfigur können sich die Forschenden an den 2.000 Jahre alten Originalen orientieren oder ihrer Kreativität freien Lauf lassen. Wie es sich nach einem erfolgreichen Hochschulbesuch gehört, werden die kleinen Studierenden am Ende mit einer Kinder-Bachelor-Urkunde ausgezeichnet, die ihnen feierlich von Bürgermeisterin Eveline Breyer (Ingelheim) und Prof. Clemens Weiß (Bingen) überreicht wird. Die bemalte Miniaturfigur sowie die Gussform, mit der sich nachhaltig immer neue Figuren aus den verschiedensten Materialien herstellen lassen, dürfen mit nach Hause genommen werden.

Anzeige

Das sechsstündige Ferienprogramm kostet 5 Euro inklusive Materialien. Da die Personenzahl begrenzt ist, wird um eine telefonische Anmeldung bis zum 17. Mai 2024 im Museum unter 06132 714-701 oder unter info-museum@ingelheim.de gebeten. Bitte mitbringen: verschmutzbare Kleidung, Sonnencreme und Lunchpaket mit Getränken.

Auch interessant

Großer Andrang bei Saisonauftakt am Tassilo an der Jungau

Der Start ist geglückt. Beim Saisonauftakt des „Tassilo an der Jungau“ herrschte reger Betrieb. Bereits kurz vor der Eröffnung sammelten sich die ersten Gäste an dem neuen touristischen Wein...
Upside Down für Heavent Awards nominiert - Preisverleihung Ende März in Cannes

Die Multimedia-Performance „Upside Down“ geht beim diesjährigen Wettbewerb um die „Heavent Awards“ in Cannes mit guten Erfolgschancen ins Rennen. Die Eigenproduktion der Ingelheimer Kultur...
Wein, Wein und nochmals Wein

Am Freitag, den 26. April von 17.00 bis 21.30 Uhr findet im Großen Saal des Ingelheimer Weiterbildungszentrums eine außergewöhnliche, wenn auch schon fast traditionelle, Veranstaltung statt. „...
END