MittwochMi., 24. April 2024
Ingelheim, 7 °C Wolkig.
Copyright/Quelle Bilder:
Anzeige
Ort: LORELEY - Geheimnis der Frau. Ein romantischer Liederabend
Beginn: 29.09.2023, 19:30 Uhr
Ende: 29.09.2023, 23:30 Uhr
09/29/2023 19:30Berechnung...
Veranstaltungen • 13. September 2023

LORELEY - Geheimnis der Frau. Ein romantischer Liederabend

Josefine Göhmann, Sopran Mario Häring, Klavier

Wie kaum eine andere deutsche Märchenfigur steht die Loreley für Schönheit, Verführung, Gefahr und Geheimnis. Seit ihrer Erfin-dung durch Clemens Brentano in seiner Ballade „Lore Lay“ faszi-niert diese Figur. Der Liederabend „Loreley. Geheimnis der Frau“ stellt die Suche nach der Lösung des geheimnisvollen Rätsels um die Loreley in ihrem romantischen Umfeld in den Mittelpunkt und bietet manche Entdeckung weniger beachteter Komponistinnen wie Bettine von Arnim und Josephine Lang.

Die Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Landesamt für Denkmalpflege Hessen statt. Sie wird vom Kulturfonds Frankfurt RheinMain unterstützt. Ein-trittskarten zum Preis von 18,00 Euro (ermäßigt 15 Euro) sind bei den ztix an-geschlossenen Vorverkaufsstellen, an der Abendkasse und über https://www.ztix.de oder https://www.freundeskreis-brentano-haus.de erhältlich.

Anzeige

Studierende der Wiesbadener Musikschule bzw. Musikakademie erhalten die Karten zu einem Preis von 10 Euro an der Abendkasse.

Zu den KünstlerInnen:

„Mutige Rebellin“ titelt die Zeitschrift Opernwelt. Mit ihrem Debut- Album „réBelles!“ überzeugte die junge Sopranistin Josefine Göhmann Kritiker und Radiostationen europaweit: „Josefine Göhmann hat einen höchst flexiblen, wundervoll runden und kräf-tigen Sopran“, schreibt „Das Opernglas“. Josefine Göhmann erhielt ihre Ausbildung in Hannover, dem Opernstudio der Opéra National de Lyon und der Accademia del Belcanto Rodolfo Celletti in Martina Franca. Engagements führten Josefine Göhmann unter anderem an die Staatsoper Hannover, die Opéra National de Lyon, das Théâtre des Champs-Élysées Paris, das Festival Printemps des Arts de Monte-Carlo und die Semperoper Dresden. Dem Wiesbadener Publikum ist sie bekannt durch ihre Auftritte bei den Internationalen Maifestspielen 2022 und 2023.

Anzeige

Mario Häring absolvierte seine Ausbildung an der Musikhoch-schule Hannover unter anderem bei Prof. Karl-Heinz Kämmerling.

Seine intensive Konzerttätigkeit führte ihn in renommierte Säle wie dem Konzerthaus Berlin, der Laeiszhalle und Elbphilharmonie Hamburg, der Wigmore Hall London und der Suntory Hall Tokyo. Zum Debussy-Jahr 2018 veröffentlichte er mit „...les Préludes sont des Images“ ein atmosphärisches Album mit Werken des Kompo-nisten, das bei Publikum und Fachpresse auf große Resonanz stieß und für ICMA nominiert wurde. Er erhielt verschiedene inter-nationale Auszeichnungen. Zuletzt wurde er für das Album „ Røta“ gemeinsam mit der Geigerin Ragnhild Hemsing und dem Cellisten Benedict Klöckner mit dem Opus Klassik 2021 ausgezeichnet.

Auch interessant

Landfrauenfrühstück widmet sich dem Thema Werte

Werte leben! Nach drei Jahren Pause – bedingt durch Corona – war es endlich wieder soweit. Und viele rheinhessische Landfrauen waren der Einladung des Verbandes nach Ingelheim in den großen S...
Weltfrauentag am 8. März Invest in Women

Das Motto des diesjährigen Weltfrauentages „Invest in Women“ betont die Bedeutung der Gleichberechtigung von Frauen in der Finanzwelt. Nach einer Studie von KLARNA interessieren sich 63% der d...
Landfrauenfrühstück widmet sich dem Thema Werte

Werte leben! Nach drei Jahren Pause – bedingt durch Corona – war es endlich wieder soweit. Und viele rheinhessische Landfrauen waren der Einladung des Verbandes nach Ingelheim in den großen S...
END